Ausbildung

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/u1521/sekem-freunde.de/www/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /www/u1521/sekem-freunde.de/www/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /www/u1521/sekem-freunde.de/www/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/u1521/sekem-freunde.de/www/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /www/u1521/sekem-freunde.de/www/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /www/u1521/sekem-freunde.de/www/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Das soziale und kulturelle Leben
1984 wurde die EGYPTIAN SOCIETY OF CULTURAL
DEVELOPMENT (SCD) gegründet.
Sie ist der gemeinnützige Träger aller im folgenden 
aufgeführten kulturellen Einrichtungen in SEKEM.

 

DAS MAHAD
Das Grundprinzip des volkspädagogischen Wirkens in SEKEM ist LERNEND ARBEITEN, ARBEITEND LERNEN.
Das Mahad ist das Zentrum für die von Anfang an durchgeführte Mitarbeiter-Fortbildung. Diese findet in allen SEKEM-Bereichen, auch außerhalb der Farm, in Form von allgemein bildenden Gesprächen, Eurythmie sowie musisch- künstlerischen und kunsthandwerklichen Kursen regelmäßig statt.

 

DER KINDERGARTEN
Kinder zwischen 3 und 6 Jahren aus den umgebenden Fellachen- und Beduinendörfern wird die Gelegenheit gegeben, ganztags im freien Spiel, Märchenerleben, Basteln, Malen, eurythmischer Bewegung und Kochen in behüteter Umgebung ihr Kindersein leben zu dürfen.

 

DIE SEKEM – SCHULE 
Die SEKEM-Schule folgt dem offiziellen Lehrplan in Ägypten durch alle Schulabschnitte. Diese Lehrinhalte werden ergänzt durch künstlerische und handwerkliche Fächer, die die individuelle Entwicklung der Schüler fördern.
Es wird angestrebt, den Schülern bis zum Abschluss (Abitur) ein praktisch anwendbares Wissen, sowie handwerkliche und künstlerische Fähigkeiten zu vermitteln. SEKEM- Schüler sollen sich ein besseres Verständnis für sich selbst und für Natur- und Weltgeschehen erwerben können.

 

DAS KAMILLEKINDER - PROJEKT:
EINE ANTWORT AUF DIE
KINDERARBEIT
Ein großer Teil der Bevölkerung in der Umgebung SEKEMs lebt unter der Armutsgrenze. Die Kinder und Jugendlichen müssen daher zum Lebensunterhalt der Familie beitragen.
Trotz Schulpflicht in Ägypten schicken die Eltern meist nur eines ihrer Kinder zur Schule. Die anderen müssen durch Arbeit zum Unterhalt der Familie beitragen. Solange sich diese Verhältnisse in Ägypten, wie auch in vielen anderen armen Ländern der Welt nicht ändern, hat SEKEM für diese Situation nach einer Problemlösung gesucht.
Eine Gruppe von 50 Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren wird ganzjährig angestellt. Sie verrichten die saisonale Arbeit (z.B. Kamillenblütenpflücken). Sie bekommen ihren Lohn, Essen, Kleidung und medizinische Versorgung.
Außerhalb der saisonalen Arbeit werden sie in Lesen und Schreiben sowie in künstlerischen Fächern unterrichtet, so dass sie kulturelle und soziale Entwicklungsmöglichkeiten haben, ihren Schulabschluss nachholen können und eine Berufsausbildung absolvieren können.

 

DIE HEILPÄDAGOGIK
Von Anfang an hat SEKEM seelisch und körperlich behinderte Menschen gefördert und in den Arbeitsablauf integriert. Seit einigen Jahren gibt es nun eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die in zwei Klassen der SEKEM Schule ganztägig betreut und unterrichtet werden. Sie werden in allen üblichen Fächern unterrichtet, von Schreiben und Lesen über Musik, Malen, Tonarbeiten und Handarbeit bis zu Eurythmie und Sport. Der Lehrplan und die Methoden sind ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen angepasst. Durch den Aufbau des Lehrplans unterstützen die speziell ausgebildeten Lehrer die Kindern dabei , die natürlichen Rhythmen des Tages, der Woche, des Monats und des Jahres mit ihren heilenden und ausgleichenden Kräften zu erleben.
Eine Gruppe von jungen Erwachsenen arbeitet in der Landwirtschaft, wo sie sich als integrierte Mitglieder der Gemeinschaft erleben dürfen. Sie werden durch dieses betreute Programm dazu geführt, mit ihrer eigenen Arbeit zu ihrem Lebensunterhalt beitragen zu können und wichtige Schritte in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu machen.

 

DAS BERUFSBILDUNGSZENTRUM
Das SEKEM- Berufsausbildungszentrum wurde 1997 gegründet. Das Berufsbildungszentrum arbeitet mit dem Kohl-Mubarak-Ausbildungszentrum zusammen, daher sind die Abschlüsse staatlich anerkannt. Junge Menschen aus der Umgebung SEKEMs können Berufe erlernen, die im lokalen Markt gebraucht werden.
Theoretischer Unterricht, praktisches Lernen, verwendbare Produktion sind Bestandteile der Ausbildung. Durch künstlerische Kurse wird die seelische Entwicklung und die Kreativität gefördert.
Die Ausbildung findet statt in Landwirtschaft, Metallbearbeitung, Schreinerei, Elektroinstallation, Textilverarbeitung und Handel.

 

 

 

 

Das Mahad

Mahada - The social and cultural meeting point at the SEKEM Farm

 

SEKEM Kindergarten

Kids of the SEKEM Kindergarten

 

SEKEM Schule

Performance at the SEKEM School

Osama playing the violin during a school celebration at the SEKEM Farm

 

Kamille-Kinder

Chamomile kids at the SEKEM Main Farm

Chamomile kids at the SEKEM Main Farm

 

Heilpädagogik

Children with special needs at the SEKEM Farm

 

Berufsausbildungszentrum

Vocational Training Center at the SEKEM Farm